Moderne Grenzkapelle auf Veedijk bei Hommersum

Die Gemeinde Gennep hat eine Genehmigung erteilt um auf den Seitenstreifen des Veedijks eine moderne Grenzkapelle zu errichten. Das Kunstwerk wird genau auf der Grenze gebaut, also zur Hälfte in den Niederlanden und zur anderen Hälfte in Deutschland. Dieses Kunstwerk soll laut Antrag in der Nähe der Brücke über den Kendel stehen.

Geplanter Standort Kunstwerk, kurz vor dem Dorfplatz Hommersum

Der Entwurf symbolisiert laut Architekt einen Projektionsraum, in dem die Achse mit den Röhren genau auf der Grenze ist. Das Kunstwerk wird etwa 3 Meter hoch und etwas mehr als 5 Meter breit und auch lang sein.

Über diesen Link sind die Unterlagen die vom Antragsteller (Stichting Cultuur Zonder Grenzen) bei der Gemeinde Gennep eingereicht sind, zu Lesen.

Wir würden gerne Ihre Meinung zu diesem Kunstwerk erfahren, damit wir als Heimat- und Verschönerungsverein e.V. Hommersum mit der Gemeinde Gennep und der Stadt Goch in Kontakt treten können. Unter dieser Nachricht können kurze Kommentare platziert werden. Bitte senden Sie detaillierte Kommentare per E-Mail an uns (hommersum.hvv@gmail.com) oder über das Kontaktformular auf unserer Website (https://hommersum.de/nl/contact/).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.