Übergabe Buch 150 Jahr Boxteler Bahn

Der Wechsel der Ausstellung 150 Jahre Boxteler Bahn von Goch nach Gennep wird mit der Übergabe des ersten Exemplars des Buches über der Boxteler Bahn am 2. Juni genau an der Grenze an der Brücke über den Kendel in Hommersum gefeiert.

Ist „ziviler Ungehorsam“ wirklich eine erfolgsversprechende Taktik oder doch nur eine Ente?

Seit ungefähr 4 Jahren ist der Weg über die Grenze zwischen Mortelweg und Kamperweg durch einen Grenzpfahl abgeschlossen. Jetzt will Heinz Bömler, wie ein Artikel der NRZ vom 23. April („Heinz Bömler ruft zum zivilen Ungehorsam in Goch auf“) aussagt, am Freitag den 26. April um 15.00 Uhr die Grenze dort wieder öffnen.

Doch was soll das bezwecken? Aus doppeltem Unrecht wird leider noch kein Recht. Heinz Bömler kritisiert laut dem zuvor benannten Artikel die Vorgehensweise der Grenzschließung und teilt damit sicherlich die Meinung weiterer Hommersumer. Doch warum versucht er dann etwas Vergleichbares durchzusetzen? Es würde wahrscheinlich niemanden wundern, wenn Bömler die Stadt, das Dorf und die NRZ grundlos in Aufregung versetzt und sich am Freitag im Sacklager Viller Mühle schelmisch grinsend die Hände reibt.

„Ist „ziviler Ungehorsam“ wirklich eine erfolgsversprechende Taktik oder doch nur eine Ente?“ weiterlesen

Ausstellung 150 Jahre Boxteler Bahn

Der 28.Mai 1869 ist das Gründungsdatum der NBDS – Noord Brabantsche Duitse Spoorweg Maatschappij –, der Boxteler Bahn, wie sie in Deutschland genannt wird.

Aus diesem Anlass haben der Heimatverein Goch e.V. und die Genneper Stichting GNG-Gennep-Niers-Goch gemeinsam mit dem ModelSpoorTeam de Maaslijn aus Gennep die Ausstellung „150 JAHRE BOXTELER BAHN – 150 JAAR DUITS LINTJE“ erstellt.

„Ausstellung 150 Jahre Boxteler Bahn“ weiterlesen

Kammerkonzert Stringtime Goch

In diesem Jahr jährt sich zum 25. Mal die Idee von Prof. Boguslaw Jan Strobel, Georg Michel und Helmut Lintzen zur Stringtime NiederRhein, der Akademie für Nachwuchstreicher aus den Niederlanden, Polen und Deutschland.

Vom 12. Bis zum 21. April findet die Akademie in diesem Jahr statt, zu Gast sind etwa 45 Geiger, Bratschisten und Cellisten aus Polen, den Niederlanden und Deutschland. Wie gewohnt laden die Musiker während der Akademie zu öffentlichen Konzerten ein.

Die Pfarrkirche St. Petrus im Hommersum ist auch in diesem Jahr Schauplatz eines Stringtime-Kammerkonzertes. Es beginnt am Gründonnerstag (18.4.19) um 19.00 Uhr.  Kooperationspartner dieses Konzertes ist der Rotary Club Kleve. Für dieses Konzert werden Einlasskarten benötigt, sie sind bei der KulTOURbühne Goch erhältlich.