Ist „ziviler Ungehorsam“ wirklich eine erfolgsversprechende Taktik oder doch nur eine Ente?

Seit ungefähr 4 Jahren ist der Weg über die Grenze zwischen Mortelweg und Kamperweg durch einen Grenzpfahl abgeschlossen. Jetzt will Heinz Bömler, wie ein Artikel der NRZ vom 23. April („Heinz Bömler ruft zum zivilen Ungehorsam in Goch auf“) aussagt, am Freitag den 26. April um 15.00 Uhr die Grenze dort wieder öffnen.

Doch was soll das bezwecken? Aus doppeltem Unrecht wird leider noch kein Recht. Heinz Bömler kritisiert laut dem zuvor benannten Artikel die Vorgehensweise der Grenzschließung und teilt damit sicherlich die Meinung weiterer Hommersumer. Doch warum versucht er dann etwas Vergleichbares durchzusetzen? Es würde wahrscheinlich niemanden wundern, wenn Bömler die Stadt, das Dorf und die NRZ grundlos in Aufregung versetzt und sich am Freitag im Sacklager Viller Mühle schelmisch grinsend die Hände reibt.

„Ist „ziviler Ungehorsam“ wirklich eine erfolgsversprechende Taktik oder doch nur eine Ente?“ weiterlesen

Erfolgreicher Dorfverschönerungstag 2019 in Hommersum

Hommersum: Der Heimat- und Verschönerungsverein e.V. Hommersum pflegt Kultur und Brauchtum im Dorf.
Da es seit Jahren ein schöner Brauch ist, im Frühjahr „Groß-Reine“ zu machen, zogen am vergangenen Samstag den 16. Februar 18 fleißige Männer, Frauen und Kinder los, um in und um Hommersum die Wege und Wegesränder von Unrat und Müll zu befreien.

„Erfolgreicher Dorfverschönerungstag 2019 in Hommersum“ weiterlesen

Ortskirchenratssitzungen 2019

Da die Kirchengemeinden aus Hommersum, Hassum, Kessel, Hülm, Asperden und Pfalzdorf zu St. Martinus zusammengelegt wurden, gibt es in Hommersum jetzt einen Ortskirchenrat als Bindeglied zwischen der Pfarrgemeinde und Hommersum. Dieser Ortskirchenrat kümmert sich um alle seelsorgerischen und kirchlichen Belange unseres Dorfes und trifft sich an den folgenden Terminen im Pastorat Hommersum:

Mittwoch, 20.02.19 19.30 Uhr

Mittwoch, 24.04.19 19.30 Uhr

Mittwoch, 28.08.19 19.30 Uhr

Mittwoch, 13.11.19 19.30 Uhr

Alle Hommersumer, die sich für die Themen des Ortskirchenrats interessieren sind herzlich eingealden an den o.g. Treffen teilzunehmen.