background
logotype

Neues im Dorf

 

 

Unser Dorf hat Zukunft:

 

Hommersum ist mit ca. 500 Einwohnern ein vergleichbar kleines Dorf. Trotzdem können und konnten wir sehr viel bewegen! Schon immer haben wir uns Ziele gesetzt und - manchmal vielleicht ganz unbewusst bei kleinen, unscheinbaren Projekten - Hand in Hand für die Umsetzung gearbeitet. Darauf können wir stolz sein! Darum haben wir uns in diesem Jahr für den Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" (früher "Unser Dorf soll schöner werden") angemeldet. Am 26.06.17 von 16.30 Uhr - 18.15 Uhr kommt daher eine Kommission zu uns und beurteilt uns nach verschiedenen Kriterien. 

Der Start für die Kommission wird bei Regi sein. Von dort aus laufen wir zur Kirche und anschließend weiter zur Alten Schule. Um zu zeigen, dass Hommersum ein lebendiges, engagiertes Dorf ist und weil dadurch das Interesse an der Dorfentwicklung verdeutlicht wird, sollten sich so viele Hommersumer wie möglich blicken lassen. Daher möchten wir am 26.06.2017 um 16.30 Uhr zu Kaffee und Kuchen an der Pastorat einladen. Die Kommission wird euch keine Fragen stellen - eure Anwesenheit reicht als Unterstützung völlig aus!

Auf unseren Wunsch hin werden die anderen Vereine parallel versuchen, möglichst viele Vereinsmitglieder zu mobilisieren, die sich in den jeweiligen Vereinsshirts bei Regi (und später an der alten Schule) präsentieren. Für diese Helfer lassen wir uns ebenfalls ein Dankeschön einfallen.

Hommersum hat Zukunft! - jeder von uns trägt dazu bei.

 

Verschönerung des Grenzübergangs bei Regi:

Straßen.NRW. hat mit uns nochmal die Brücke bei Regi besichtigt, um zu besprechen, ob und wie dieser Bereich verschönert werden darf. 

Keine Sorge - dieser Übergang wird nicht für den PKW-Verkehr geöffnet.

Trotzdem wollen wir diesen Ortseingang nicht so lassen, da so der erste Eindruck von Hommersum nicht der allerbeste ist. Das Gespräch war aus unserer Sicht erfolgreich und wir wollen in nächster Zeit mit eurer Unterstützung überlegen, welche Möglichkeiten zur Verschönerung wir umsetzen können. Dazu werden wir einen Termin bekannt geben, an dem wir euch über die Rahmenbedingungen und Pläne informieren wollen und an dem ihr Vorschläge und Meinungen äußern könnt.

 Brcke 001 Brcke 004 Kopie

 

Fahrradtour:

 

Am 16.07.2017 soll unsere Fahrradtour stattfinden. Dieses Mal möchten wir ein Stück der ehemaligen Bahnstrecke der Boxteler Bahn entlang fahren. Starten wollen wir um 14.00 Uhr in Kalbeck am Denkmal (L77 hinter Jan an de Fär). Wie jedes Jahr machen wir zwischendurch eine Kaffeepause. Diese wird an der Nierswelle stattfinden.

Selbstverständich wollen wir im Anschluss gegen 17.30 Uhr wieder an der alten Schule grillen. Dazu sind auch alle "Nicht-Fietser" eingeladen!

 

Hinweis: wir würden uns freuen, wenn alle Teilnehmer der Fahrradtour selbst einen Transport (für sich und das Fahrrad) nach Kalbeck organisieren könnten. Falls das für den einen oder anderen von uns aber nicht möglich ist, meldet euch bitte bei einem Vorstandsmitglied, damit wir das übernehmen können. Wir möchten, dass jeder der Lust hat auch mitfahren kann - also nur keine falsche Scheu! Wir freuen uns auf rege Beteiligung.

 

Fledermäuse in der Kirche: 

 

Nachdem wir bei der Müllsammelaktion das leere Fledermausquartier (die Tiere befanden sich noch im Winterschlaf) in der Kirche besichtigt haben, hat das Graevendal-Team dort bei einem weiteren Besuch tatsächliche einige Tiere entdecken können. Mit den entsprechenden Geräten wird nun ihre Kommunikation aufgezeichnet.

 DSC0004

 

 

2017  Hommersum.de   Impressum